Narda - Safety Test Solutions
14.07.2020

SignalShark: Scripting erfordert Fernsteuer-Option

Im letzten Newsticker haben wir Ihnen die Scripting Funktion des Narda SignalSharks vorgestellt. Scripting in diesem Zusammenhang bedeutet, dass der SignalShark eine Abfolge von Fernsteuerbefehlen ausführt. Der SignalShark im Besonderen mit seinem integrierten Win10 PC kann sich so selbst fernsteuern. Wer aber fernsteuern will, muss dafür die Option Fernsteuerung im SignalShark aktiviert haben. Bei der Remote-Unit 3320 ist diese im Lieferumfang enthalten, bei der Handheld-Ausführung 3310 muss die Remote Option 3310/95.012 zusätzlich zum Produkt bestellt werden. Ob weitere Optionen notwendig sind, hängt letztendlich vom programmierten Skript ab. Wer zum Beispiel IQ-Daten streamen will, benötigt zusätzlich die Option 3310/95.014 usw. Die Option Remote ist aber immer notwendig, wenn Skripte ausgeführt werden sollen.

>> Zum Newsticker

>> SignalShark